WILDES WILMERSDORF

Neu-Wilmersdorfer entdecken die Hood.

Über uns  
Hast Du Fragen, Anregungen oder Kommentare?

Til Schweiger und die Altglascontainerzentralbehörde

Fragt man bei uns in Wilmersdorf eine, die es wissen muss, nach einem nahen Altglascontainer, erhält man folgende Antwort: Gleich da vorn stand einer, an der Kreuzung. Zwanzig Jahre stand der da, det wa praktisch! Altglas, Altpapier und ne gelbe Tonne gab’s da und auch einen Behälter für Altkleidung. Dann ist in das Haus daneben ein Schauspieler gezogen, hab ick jehört, und auf einmal standen die Container mit der Öffnung zur anderen Seite … Na, und eines Tages waren se janz weg, ist eben n wichtiger Schauspieler. Und jetzt ist der nächste Container halt vorn am Hohenzollerndamm, runter Richtung Wasserwerk.

Jemand anders, der es ebenfalls wissen muss, hat vor Kurzem behauptet, Bruno Ganz lebe hier in der Gegend. Für Bruno Ganz würde ich selbstverständlich jederzeit gern dreimal so weit laufen, um die verflixten Glasflaschen fachgerecht zu entsorgen. Auch für Jürgen Vogel oder Benno Fürmann. Wenn nun aber einer dieser typischen sehr wichtigen durchschnittlichen deutschen Schauspieler wie Til Schweiger oder Heiner Lauterbach oder Christoph Maria Herbst …

Keine angenehme Vorstellung, dass Til Schweiger dafür verantwortlich ist, dass ich jetzt dreimal so weit … Echt nicht.

Und wie läuft so was in der Praxis ab? Steht da der Schweiger eines Tages in der Altglascontainerzentralbehörde, die Nase an der Trennscheibe, und näselt bedrückt: Böh, all die Flaschen, wenn die so ganz grell klirr machen, und die machen das den ganzen Tag, so ganz grell klirr und wieder klirr und wieder klirr, wie soll ich denn da arbeiten und den nächsten großen deutschen Film drehen, ich steh da am Set und hab den Text vergessen und denk nur: klirr, böh, ganz grell klirr klirr klirr, ey, ach komm, kannste mal, kriegste auch ne Autogrammkarte oder zwei … Und irgendein halbdebiler Behördenmensch wächst um zwei Zentimeter und ordnet die Standortverlagerung an?

Muss man sich das so vorstellen? Und wenn der Schweiger da wieder auszieht, schrumpft der Behördenmensch dann auf Normalmaß, und die Container kommen zurück?

Ach, Wilmersdorf …

Was soll’s, ich steige um auf Pet, das Zeug kann ich auf der Hofseite aus dem Fenster werfen, die Tonne steht drunter.

Und in meinen Träumen steht der Schweiger an der Tonne und hält sie mir auf.

  1. von wildesdorf gepostet
More Information